Aragonit / Aragonite

L'aragonite était déjà connue des grecs et romain comme pierre de bijoux. Son nom provient du fleuve espagnol : Aragon. Son deuxième nom : Petillant ou Tartre vient du fait qu'il ressemble à du marbre. Les romains, grecs et indiens l'appréciaient parce que facilement travaillable donc on pouvait aisément la ciseler ou sculpter. On la trouve au Maroc, Italie, Mexique et Allemagne.

Der Aragonit war schon in der grichischen und römischen Antike als Heil und Schmuckstein bekannt. Benannt wurde er nach dem spanischen Fluss Rio Aragón. Sein zweiter Name, Sprudel- oder Kesselstein, stammt von seiner Ablagerung an vielen thermischen Quellen als mamorartiger Stein. Römer, Griechen und Indianer mochten diesen Stein vor allem, weil er sich leicht bearbeiten und polieren ließ und deshalb besonders gut für ihre künstlerischen Arbeiten und Schnitzereien eingesetzt werden konnte. Fundgebiete: Marokko, Italien, Mexico und Deutschland.

TERRAPRACTICA

Markus Schanz

7, Rue de Roodt

8805 Rambrouch

Luxembourg

Tel: +352 691 771 772 (Markus)

Tel: +352 691 771 773 (Claire)

Tel: +352 691 771 774 (Kay)

terrapracticashop@gmail.com