Proustit / Proustite

Cette pierre était déjà connue au 16ème siècle par les mineurs dû à son extrême brillance. Elle tient son nom du chimiste Louis Proust qui suite à des analyses chimiques découvrit 2 types de minéraux dans la pierre (Antimone et Arsenique). On la trouve en Argentine, Australie, Bolivie, Chili, Chine, Allemagne, Fidji, France, Grèce, Indonesie, Irlande, Italie, Japon, Canada, Kasachstan, Madagascar, Maroc, Mexique, Neuvelle Zélandes, Norvège, Autriche, Pérou, Philippines, Pologne, Roumanie, Russie, Arabie-Saoudite, Suède, Suisse, Slovakieei, Afrique du Sud, Espagne, Tschequie, Hongrie, Grande Bretagne et USA.

Die Bezeichnung Rotgültig bzw. Rotgültigerz (auch Rotgültigertz, nach Mathesius 1562), roth Güldig Ertz (nach Ercker 1580) und Rothgüldenerz (nach Henckel 1754) war bereits seit dem 16. Jahrhundert unter Bergleuten bekannt und wurde zur Bezeichnung von reichen Silber-Erzen mit rötlicher Farbe und starkem, blendeartigem Glanz verwendet. Durch Johann Friedrich Henckel ist seit 1754 auch die Bezeichnung Rothgüldenerz überliefert. Abraham Gottlob Werner unterschied zwar bereits 1789 zwischen Dunklem und Lichtem Rotgiltigerz, allerdings konnte der Chemiker Joseph Louis Proust erst 1804 durch seine chemischen Analysen klären, dass die Rotgültigerze von Antimon (Dunkel) und Arsen (Licht) zwei eigenständige Minerale sind. Während das häufiger vorkommende Dunkle Rotgültigerz 1831 durch Ernst Friedrich Glocker den Namen Pyrargyrit (von griech. pûr „Feuer“ und argyros für „Silber“) erhielt, benannte François Sulpice Beudant 1832 das Lichte Rotgültigerz nach Proust, um dessen Leistung zur Aufklärung der Zusammenhänge um die Rotgültigerze zu würdigen. Fundgebiete: Argentinien, Australien (New South Wales), Bolivien, Chile, China, Deutschland (Erzgebirge, Harz, Schwarzwald), Fidschi (Viti Levu), Frankreich, Griechenland, Indonesien (Sumatra), Irland, Italien (Sardinien), Japan, Kanada (Ontario), Kasachstan, Madagaskar, Marokko (Souss-Massa-Daraâ), Mexiko (Chihuahua, Guanajuato, Guerrero), Neuseeland, Norwegen, Österreich (Kärnten, Salzburg, Tirol), Peru, Philippinen (Luzon), Polen (Niederschlesien), Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz (Kanton Wallis), Slowakei (Banská Bystrica, Košice), Südafrika, Spanien (Andalusien), Tschechien (Böhmen, Mähren), Ungarn (Borsod-Abaúj-Zemplén), im Vereinigten Königreich (England, Wales) und den Vereinigten Staaten (Arizona, Colorado, Idaho, Nevada).

Spezifikationen / Spécifications

Mohshärte : 2 - 2.5
Farbe : Scharlachrot bis Zinnoberrot
Strichfarbe : Zinnoberrot
Dichte : 5.57 - 5.62

Dureté moh : 2 - 2.5
Couleur : rouge écarlate jusque vermillon
Couleur de la ligne : vermillon
Densité : 5.57 - 5.62

TERRAPRACTICA

Markus Schanz

7, rue de Roodt

8805 Rambrouch

Luxembourg

Tel : +352 691 771 772 (Markus)

Tel : +352 691 771 773 (Claire)

Tel: +352 691 771 774 (Kay)

terrapracticashop@gmail.com