Kassiterit / Kassiterite

Le nom Kassiterite vient du grec "kassiteros" pour zinc. Ce minéral est aussi appelé pierre de zingue du à sa haute teneur en zinc. Cette pierre fut déjà utilisée dès le 6ème siècle avant Christ et appartient ainsi parmi les premières pierres utilisées par les hommes. On la trouve en Afghanistan, Algérie, Argentine, Tasmanie, Australie, Belgique, Bélize, Bolivie, Amazonie, Bahia, Minas Gerais au Brésil, Chine, France, Grande-Bretagne, Canada, République Démocratique du Congo, Japon, Madascar, Mexique, Portugal, Russie, Tschequie et USA.

Der Name Kassiterit leitet sich vom griechischen kassiteros für Zinn ab. Von Bergleuten wurden die häufig entstehenden, kurzprismatischen und knieförmig verwinkelten Kristallzwillinge oder -viellinge als Visiergraupen bezeichnet. Aggregate in nieriger, glaskopfartiger Ausbildung erhielten die Bezeichnung Holzzinn. Das Mineral wird aufgrund seines hohen Zinngehaltes (daher auch Zinnstein) bereits seit dem 6. Jahrtausend v. Chr. abgebaut und gehört damit zu den ersten Erzen, die von Menschen genutzt wurden. Fundgebiete: Afghanistan; die Provinzen Constantine und Tamanrasset in Algerien; die Provinzen Jujuy, Salta, San Juan und San Luis in Argentinien; Rossarden/Tasmanien und viele weitere Regionen in Australien; Lüttich in Belgien; Belize; viele Regionen in Bolivien; Amazonas, Bahia, Goiás und Minas Gerais in Brasilien; vielen Regionen in der Volksrepublik China; einige Regionen in Frankreich; viele Regionen in Großbritannien; einige Regionen in Kanada; Katanga, Kivu und Maniema in der Demokratischen Republik Kongo; Hokkaidō, Honshū und Kyūshū in Japan; Madagaskar; Mexiko; Panasqueira in Portugal, Tenkergin/Tschuktschen-Halbinsel in der Russischen Föderation, Horní Slavkov/Böhmen und Mähren in Tschechien; sowie viele Regionen in den USA.

TERRAPRACTICA

Markus Schanz

7, Rue de Roodt

8805 Rambrouch

Luxembourg

Tel : +352 691 771 772 (Markus)

Tel : +352 691 771 773 (Claire)

Tel: +352 691 771 774 (Kay)

terrapracticashop@gmail.com