Enstatit / Enstatite

Le nom vient du grec (enstates = rival, adversaire) et se réfère que l'enstatite est impossible à fondre. Elle fut décrite et nommée en 1855 par Gustav Adolf Kenngott. Comme lieu de découverte on considère le Mont Zdar près de Ruda nad Moravou en Tschequie vu que ce matériel utilisé pour analyse chimique provient de cet endroit. On la trouve en Allemagne, Autriche, Suisse, Algérie, Antartique, Argentine, Azerbaidjan, Australie, Botswana, Brésil, Chili, Chine, Finlande, France, Ghana, Grèce, Groenlande, Inde, Israel, Italie, Japon, Yemen, Canada, Kasachstan, Lesotho, Libye, Madagascar, Mexique, Mongolie, Myanmar, Namibie, Nouvelle-Calédonie, Nouvelle-Zélande, Nigéria, Norvège, Oman, Pakistan, Nouvelle-Guinée, Pérou, Pologne, Portugal, République Démocratique du Congo, Roumanie, Russie, Sahara, Iles Salomon, Suède, Zimbabwe, Slovaquie, Espagne, Soudan, Afrique du Sud, Tanzanie, Tschequie, Turquie, Ukraine, Hongrie, Grande-Bretagne et USA.

Der Name stammt aus dem griechischen (enstates = Gegner, Widersacher) und bezieht sich darauf, dass Enstatit fast unschmelzbar ist. Erstmals beschrieben und benannt wurde das Mineral 1855 von Gustav Adolf Kenngott. Als Typlokalität gilt der Berg Zdar bei Ruda nad Moravou (deutsch Eisenberg an der March) in Tschechien, da das Material zur chemischen Analyse von dort stammte. Fundgebiete: Deutschland, Österreich, Schweiz, Algerien, die Antarktis, Argentinien, Aserbaidschan, Australien, Botswana, Brasilien, Chile, China, Finnland, Frankreich, Ghana, Griechenland, Grönland, Indien, Israel, Italien, Japan, Jemen, Kanada, Kasachstan, Lesotho, Libyen, Madagaskar, Mexiko, Mongolei, Myanmar, Namibia, Neukaledonien, Neuseeland, Nigeria, Norwegen, Oman, Pakistan, Papua-Neuguinea, Peru, Polen, Portugal, Demokratische Republik Kongo, Rumänien, Russland, in der westlichen Sahara, auf den Salomonen, Schweden, Simbabwe, Slowakei, Spanien, Sudan, Südafrika, Tadschikistan, Tansania, Tschechien,  Türkei, Ukraine, Ungarn, im Vereinigten Königreich (Großbritannien) und den Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Auch in Gesteinsproben vom Mittelatlantischen Rücken und Ostpazifischen Rücken sowie außerhalb der Erde auf dem Mond (Landeplatz der Apollo 15-Mission) und im Schweifmaterial des Kometen Wild 2 wurde Enstatit gefunden.

Spezifikationen / Spécifications

Mohshärte : 5 - 6
Farbe : Weiss, Gelb, Grün, Bräunlich
Strichfarbe : Weisslich bis Grüngrau
Dichte : 3,1 - 3,2

Dureté de moh : 5 - 6
Couleur : blanc, jaune, vert, brunâtre
Couleur de la ligne : blanchâtre à vert-gris
Densité : 3.1 - 3.2

TERRAPRACTICA

Markus Schanz

7, rue de Roodt

8805 Rambrouch

Luxembourg

Tel : +352 691 771 772 (Markus)

Tel : +352 691 771 773 (Claire)

Tel: +352 691 771 774 (Kay)

terrapracticashop@gmail.com