Lepidolith / Lepidolite

Au début Nicolaus Poda von Neuhaus (son découvreur) appella la pierre "Lilalith" ce qui veut dire pierre Lila. Ensuite on transforma son nom en Lepidolite par Martin Heinrich Klaproth en se basant du grec  "Lepidion" qui veut dire étoilé et "Lithos" pour pierre. On la trouve en  Afghanistan, Algérie, Antartique , Argentine, Ethiopie, Australie, Belgique, Bolivie, Brésil, Chine, Allemagne, Finlande, France, Guyane, Groenlande, Italie, Japon, Canada, Kasachstan, Corée, Madagascar, Macédoine, Mexique, Mongolie, Mozambique, Myanmar, Namibie, Népal, Norvège, Autriche, Pakistan, Portugal, Russie, Zambie, Suède, Suisse, Zimbabwe, Espagne, Slowakie, Swasilande, Tadschikistan, Thailande, Tschequie, Turquie, Usbekistan, Grande Bretagne, USA et Vietnam.

Ursprünglich erhielt der Glimmer durch seinen Entdecker Nicolaus Poda von Neuhaus den Namen Lilalith (Lilastein). Dieser Name wurde allerdings durch Martin Heinrich Klaproth als eine eher scherzhafte Bezeichnung kritisiert und nicht tragbar in der Fachwelt empfunden, da Farbbezeichnungen als Gattungsname ungeeignet wären und das Wort zudem ein Hybrid mit arabischem (lila = 'Flieder' oder 'fliederfarben') und griechischen Bestandteil sei. Er benannte ihn daher in Lepidolith um, nach den griechischen Wörtern lepidion für „schuppig“ und lithos für lithos = „Stein“. Zusammengesetzt hat der Name also die Bedeutung „schuppiger Stein“ oder auch „Schuppenstein“. Fundgebiete: Afghanistan, Algerien, der Antarktis, Argentinien, Äthiopien, Australien, Belgien, Bolivien, Brasilien, China, Deutschland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Grönland, Italien, Japan, Kanada, Kasachstan, Nord- und Südkorea, Madagaskar, Mazedonien, Mexiko, Mongolei, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nepal, Norwegen, Österreich, Pakistan, Portugal, Russland, Sambia, Schweden, Schweiz, Simbabwe, Spanien Slowakei, Swasiland, Tadschikistan, Thailand Tschechien, Türkei, Usbekistan, im Vereinigten Königreich (Großbritannien), in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und in Vietnam.

Spezifikationen / Spécifications

Mohshärte : 2 - 3
Farbe : Dunkelviolett mit Schattierungen
Strichfarbe : Weiss
Dichte : 2.48

Dureté moh : 2 - 3
Couleur : violet foncé avec des nuances plus claires
Couleur de la ligne : blanc
Densité : 2.48

TERRAPRACTICA

Markus Schanz

7, Rue de Roodt

8805 Rambrouch

Luxembourg

Tel: +352 691 771 772 (Markus)

Tel: +352 691 771 773 (Claire)

Tel: +352 691 771 774 (Kay)

terrapracticashop@gmail.com