Eudialyt / Eudialyte

Le nom Eudialyte est l'assemblage des mots grecs "bon" et deux fois ou deux. La pierre fut décrite en 1819 par Friedrich Stromeyer qui nomma cette pierre selon sa particularité, dissolution facile par des acides. Le premier lieu de découverte est estimé en Groenlande. On la trouve en Australie, Brésil, Chine, Groenlande, Guinée, Canada, Madagascar, Norvège, Russie, Tschequie et USA.

Der Name Eudialyt setzt sich zusammen aus den griechischen Worten „gut-“ (verwandt mit dem mykenischen Präfix e-u-/eu̯-/, dem altindischen Präfix su- [bzw. vásu „gut“] und dem hethitischen Adjektiv assu- für jeweils „gut-“; ursprünglich aus. sowie , das wiederum zusammengesetzt ist aus „durch, wegen, auseinander“ (eventuell verwandt mit „zweimal“ oder „zwei“) und „lösen“ (Etymologie ungeklärt). Erstmals beschrieben wurde Eudialyt 1819 durch Friedrich Stromeyer, der das Mineral nach seiner besonderen Eigenschaft, leicht schmelzbar und säurelöslich zu sein, benannte. Als Typlokalität gilt der Illimaussaq-Komplex in Kitaa (Grönland).Fundgebiete: Australien, Brasilien, China, Grönland, Guinea, Kanada, Madagaskar, Norwegen, Russland, Tschechien, USA.

Spezifikationen / Spécifications

Mohshärte : 5 - 5,5
Farbe : Gelblich, Braun, Rotbraun, Rosa, Rot
Strichfarbe : Weiss
Dichte : 2,8

Dureté de moh : 5 - 5.5
Couleur : jaunâtre, brun, rouge-brun, rose, rouge
Couleur de la ligne : blanc
Densité : 2.8

TERRAPRACTICA

Markus Schanz

7, rue de Roodt

8805 Rambrouch

Luxembourg

Tel : +352 691 771 772 (Markus)

Tel : +352 691 771 773 (Claire)

Tel: +352 691 771 774 (Kay)

terrapracticashop@gmail.com