Strontianit / Strontianite

Elle fut découverte la 1ère fois en Ecosse et décrite en 1790 par Friedrich Gabriel Sulzer (1749 - 1830), qui nomma la pierre d'après son lieu de découverte. On la trouve en Ecosse, Allemagne, Angola, Australie, Bolivie, Brésil, Chine, France, Grèce, Groenlande, Grande-Bretagne, Inde, Italie, Japon, Colombie Britannique, Canada, Malawi, Pays-Bas,  Autriche, Russie, Suède, Suisse, Slovaquie, Espagne, Afrique du Sud, Tschequie,  Hongrie et USA.

Erstmals entdeckt wurde Strontianit in der schottischen Ortschaft Strontian und beschrieben 1790 durch Friedrich Gabriel Sulzer (1749–1830), der das Mineral nach seiner Typlokalität benannte.Fundgebiete: Schottland, Deutschland, Huambo, Huíla und Namibe in Angola; South Australia in Australien; Departamento Cochabamba in Bolivien; Minas Gerais und São Paulo in Brasilien; verschiedene Regionen in der Volksrepublik China; Auvergne-Rhône-Alpes, Île-de-France und Provence-Alpes-Côte d’Azur in Frankreich; Attika in Griechenland; Kitaa und Tunu in Grönland; verschiedene Regionen in Großbritannien; Tamil Nadu in Indien; verschiedene Regionen in Italien; Honshū und Shikoku in Japan; British Columbia, Ontario und Québec in Kanada; Balaka, Phalombe und Zomba in Malawi; Gelderland in den Niederlanden; Bad Bleiberg, Kärnten und andere Regionen in Österreich; verschiedene Regionen in Russland; Medelpad und Skåne in Schweden; Kanton Graubünden und Kanton Solothurn in der Schweiz; Banská Bystrica, Košice und Okres Žilina in der Slowakei; Andalusien und Katalonien in Spanien; Gauteng, Limpopo und North West in Südafrika; Mähren in Tschechien; Borsod-Abaúj-Zemplén in Ungarn; sowie verschiedene Regionen in den USA.

TERRAPRACTICA

Markus Schanz

7, rue de Roodt

8805 Rambrouch

Luxembourg

Tel : +352 691 771 772 (Markus)

Tel : +352 691 771 773 (Claire)

Tel: +352 691 771 774 (Kay)

terrapracticashop@gmail.com